Greifbares Gut - Was ist das, Definition und Konzept
General

Greifbares Gut – Was ist das, Definition und Konzept

Ein greifbares Gut ist jeder, der physische Form hat, dh wahrgenommen werden kann und einen Raum einnimmt.

Diese Art von Gut zeichnet sich dann dadurch aus, dass man beobachtet werden kann und einen Körper besitzt, der sich berühren lässt.

Um es anders zu erklären, ist ein greifbares Gut eines, das von den Sinnen wahrgenommen werden kann.

Das Gegenteil eines materiellen Gutes ist ein immaterielles Gut, bei dem es sich um immaterielle Vermögenswerte handelt, deren Wahrnehmung und damit Bewertung normalerweise komplexer ist.

Es sollte beachtet werden, dass, obwohl ein materielles Gut beobachtbar ist, dies nicht bedeutet, dass bestimmte Eigenschaften nicht unbemerkt bleiben können. Aus diesem Grund gibt es Kaufgarantien, die es einem Käufer ermöglichen, einen Umtausch oder eine Reparatur zu verlangen, falls das gekaufte Produkt nicht wie erwartet funktioniert.

Arten von materiellem Gut

Sachanlagen können unterschiedlich klassifiziert werden. Je nach Möglichkeit der Mobilisierung können es sich beispielsweise um Möbel wie Maschinen oder Immobilien wie Grundstücke handeln.

Ebenso können sie quantifizierbare Vermögenswerte wie Bücher oder nicht quantifizierbare Vermögenswerte wie Wasser sein.

Eine andere Art der Klassifizierung kann durch die Art des Bedarfs erfolgen, den sie erfüllen. So gibt es Grundbedürfnisse wie Lebensmittel und Luxusgüter wie Kunstwerke oder Schmuck.

Sachanlagen in der Rechnungslegung

Wenn ein Unternehmen einen Sachwert registriert, erfasst es ihn beispielsweise gemäß seinen Anschaffungskosten und erfasst einen Buchhaltungseintrag für den Vorgang. Wenn es sich um einen Kauf handelte, werden ein Bargeld- / Bankausgang und ein Eintrag, beispielsweise in Möbel und Einrichtungsgegenstände, vermerkt.

Es sollte auch beachtet werden, dass materielle Güter normalerweise eine begrenzte Nutzungsdauer haben, zum Beispiel könnten die Produktionsmaschinen ungefähr fünf Jahre halten. Daher muss das Unternehmen den Wertverlust dieser Vermögenswerte mit einem buchhalterischen Eintrag für ihre Abschreibungen erfassen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *